Henke-Sass, Wolf GmbH

Videoendoskope  

Im Gegensatz zu den Faserendoskopen ist bei den Videoendoskopen ein Bildchip auf der Endoskopspitze angebracht. Die Beleuchtung erfolgt durch Hochleistungs-Miniaturleuchtdioden, welche direkt auf der Endoskopspitze angebracht sind. Die Geräte sind mit Abwicklung ausgestattet (2-fach). Das Bild wird in erstklassiger Qualität auf dem Bildschirm am Gerät dargestellt. Als Option ist ein Rekorder zum Aufnehmen von Bildern und Videos erhältlich.

Ausführungen

  • Durchmesser: 7 mm
  • Arbeitslänge: 1,3 m + 3 m
  • Blickrichtung: 0°
  • Bildsensor: 1/6"
  • Pixelzahl: 43.800

Weitere Daten auf Anfrage!