Henke-Sass, Wolf GmbH

Starre Miniatur-Endoskope  

Zur visuellen Prüfung von kleineren Komponenten, Produkten und Baugruppen wurden Endoskope mit kleinen Durchmessern und dem hervorragenden "High-Speed"-Stablinsen-System von Henke-Sass, Wolf entwickelt. Sie zeichnen sich durch eine ausgezeichnete Bildwiedergabe im Zentrum und auch im Außenbereich aus und erleichtern mit ihrer exzellenten Auflösung und Helligkeit die Inspektion von kleinen Details – überall im industriellen Einsatz.

  • Mantelrohr, Schaft und Lichtleitereingang aus Edelstahl
  • Lichteingangshalter mit Lichtkondensor, d.h. 30% erhöhte Lichtausgabe an der Spitze
  • Umrüstbarer Lichtleitereingang (ACM, Wolf)
  • Durch Adapter sind auch viele andere Fabrikate anschließbar
  • DIN ISO Okular: 32 mm; dadurch problemloser Anschluss von Zubehör, wie z.B. Kameras der meisten Hersteller
  • Drei-Rohr-Konstruktion bei Ø 1,9- und 2,7-mm-Geräten
  • Linsen durch drei Edelstahlrohre geschützt (äußeres, inneres und Optikrohr); hierdurch leicht reparierbar und robust; bei Geräten bis zu Ø 1,7 mm zwei Edelstahlrohre
  • Hohe Biegesteifigkeit
  • HSW Stablinsensystem: exzellente Bildhelligkeit und Auflösung
  • Große Tiefenschärfe: 1 mm bis unendlich
  • Großes Sichtfeld
  • Instrument ist beständig gegenüber Kraftstoff, Öl und herkömmlichen Lösungsmitteln und zudem wasserdicht
  • Betriebstemperatur -40° – +120°
  • Druckfestigkeit 3 bar

Ausführungen

  • Durchmesser: 1,5 mm, 1,7 mm, 1,9 mm oder 2,7 mm und 4 mm
  • Nutzlängen: 50 mm bis 260 mm, abhängig vom Durchmesser
  • Blickrichtungen: 0°, 30° oder 70°, (90° mit Spiegelrohr) 
  • Blickfeld: 65° für Ø 1,5 mm und 1,7 mm, 65° und 40° für Ø 1,9 mm, sowie 80° und 40° für Ø 2,7 mm
  • Zubehör: Schutzrohre, Spiegelrohre, Winkelansatz, Foto- und Kameraadapter