Henner Witte ist neuer Geschäftsführer der Henke-Sass, Wolf-Gruppe

Der Medizintechnikhersteller Henke-Sass, Wolf (HSW) bekommt Verstärkung: Henner Witte ist am Dienstag, 1. März 2022, zum neuen Geschäftsführer der Firmengruppe ernannt worden. Der 60-jährige Wirtschaftsingenieur komplettiert das Geschäftsführungsteam um Silke Hartmann und Dr. Markus Westhues.

Witte übernimmt die vier Marketing- und Vertriebsabteilungen, die Forschung und Entwicklung sowie die Bereiche Regulatory Affairs, Projektmanagement und Unternehmenskommunikation von der Geschäftsführenden Gesellschafterin Kathrin McKenna, die diese Bereiche interimistisch seit Mitte September 2021 geführt hat. „Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, mit Henner Witte einen erfahrenen Manager aus der Medizintechnikbranche zu gewinnen“, erklärt Kathrin McKenna.

Darüber hinaus übernimmt Witte, zusammen mit den Co-CEOs Silke Hartmann und Dr. Markus Westhues, nicht nur die Verantwortung für den Stammsitz in Tuttlingen, sondern auch für die Tochtergesellschaften in Seitingen-Oberflacht, Berlin, Göttingen, Polen, China und den USA.

Henner Witte verfügt über langjährige Erfahrung in der Medizintechnikbranche. Seit Februar 2008 leitete er als Geschäftsführer die Biberacher KaVo Dental GmbH und Kerr Dental GmbH inklusive aller Tochter- und Beteiligungsgesellschaften. Zuvor konnte er seit Anfang der 1990er-Jahre in mehreren Unternehmen umfangreiche Erfahrungen im internationalen Vertrieb sammeln. „Diese Mischung aus internationaler Vertriebserfahrung und einem Gespür für die DNA eines süddeutschen Medizintechnikherstellers liefert hervorragende Voraussetzungen, um die Henke-Sass, Wolf-Gruppe in den kommen Jahren zu führen und auf ihrem Wachstumskurs zu begleiten“, bekräftigt Kathrin McKenna.

„Henke-Sass, Wolf ist trotz aller Herausforderungen durch die Pandemie weiterhin auf Erfolgskurs“, erklärt Co-Geschäftsführerin Silke Hartmann. „Die Firmengruppe konnte im Geschäftsjahr 2020/2021 erstmals einen Gesamtumsatz von mehr als 200 Millionen Euro verbuchen – das ist eine sehr gute Grundlage, um das Unternehmen gemeinsam weiterzuentwickeln.“ Auch Dr. Markus Westhues blickt positiv in die Zukunft. „Uns erwarten auf unserem Weg des Wachstums in den kommenden Monaten und Jahren spannende Herausforderungen. Deshalb freuen wir uns, dass wir mit Henner Witte einen Kollegen im Team begrüßen können, der seine Vertriebserfahrungen gewinnbringend einsetzen kann.“

Innerhalb der Geschäftsführung bleibt der Ressortzuschnitt unverändert: Silke Hartmann leitet seit Juli 2019 die Bereiche Einkauf, Personal, Controlling, Finanzbuchhaltung und IT. Dr. Markus Westhues ist seit September 2020 für die Produktion, das Qualitätsmanagement und die Logistik des mittelständischen Unternehmens verantwortlich.

Back

Henner Witte ist am 1. März 2022 zum neuen Geschäftsführer der Henke-Sass, Wolf-Gruppe ernannt worden. Er übernimmt seine Ressorts von der Geschäftsführenden Gesellschafterin Kathrin McKenna und in Zusammenarbeit mit den beiden Geschäftsführern Silke Hartmann und Dr. Markus Westhues. Bild: HSW